Rücksendungen

Aus SilvERP Dokumentation
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter dem Menüpunkt Verkauf > Rücksendungen können Sie den gesamte Rücksendungsprozess steuern.

Hinweis: Bitte beachten Sie auch den Hilfe-Artikel zum Geschäftsprozess von Rücksendungen.

Rücksendungen verwalten

Schritt 1: Rücksendung anlegen

Der erste Schritt ist die Anlage einer neuer Rücksendung. Dabei stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, eine Rücksendung zu erfassen.

Neuanlage über die Rücksendungsmaske

Durch den Aufruf der Rücksendungsmaske gelangen Sie automatisch auf den Reiter Rücksendung. Für die Anlage einer neuen Rücksendung, schalten Sie bitte zunächst den Arbeitsmodus der Maske mit Hilfe der Modusbox auf Neuanlage. Die Maske wird im Anschluss gesäubert und sämtliche Felder mit Werten versehen, die unter Firmenstamm eingestellt wurden (z. B. der Sachbearbeiter). Wählen Sie bitte zunächst in der Gruppe Kunde durch einen Klick auf Lupe.png oder bestätigen von STRG + F einen Kunden aus, für den die Rücksendung erstellt werden soll. Füllen Sie bitte im Anschluss entsprechende Felder im Reiter Rücksendung aus. Dazu gehört auch das Feld Eingangsstatus. Es stehen Ihnen verschiedene Status zur Auswahl. Der Status Einangs-Prüfung wird Rücksendungen zugewiesen, bei denen noch geprüft werden soll, ob es sich bei der Rücksendung um eine Falschlieferung, Reklamation/Reparatur oder um eine sonstige Rücksendung handelt. Wählen Sie bitte einen Eingangsstatus aus und speichern dann bitte die Rücksendung mit einen Klick auf Diskette.png bzw. betätigen von STRG + S ab. Die Modusbox springt automatisch auf bearbeiten und Ihre Rücksendung wurde erfolgreich angelegt. Desweiteren wird Ihnen jetzt der rechte Reiter Positionen und die Rücksendenummer (RMA-Nr.) angezeigt.

Zur eindeutigen Identifizierung einer Rücksendung wird in SilvERP die Rücksendenummer eingesetzt. Diese kann bei der Neuanlage einer Rücksendung manuell eingegeben werden oder automatisch durch den Nummernkreis. Die automatische Vergabe der Rücksendenummer kann nur dann erfolgen, wenn unter Nummernkreise ein Eintrag für die Definition der Rücksendenummer vorhanden ist. Sollte der Nummernkreis von Rücksendungen gesperrt sein, dann können keine weiteren Rücksendung angelegt werden. Diesbezüglich wäre zunächst eine Entsperrung des Nummernkreises notwendig.

Neuanlage über die Kundenmaske

Über die Kundenmaske lassen sich kundenzentriert Belege verfolgen und erstellen. Darunter auch den Beleg-Typ Rücksendung. Der Vorteil hierbei ist, dass nach der Weiterleitung zur Rücksendungsmaske, der Kunde automatisch in die Rücksendungsmaske geladen wird und diese sich im Arbeitsmodus Neuanlage befindet.

Um die Anlage einer Rücksendung über die Kundenmaske zu starten, öffnen Sie bitte die Kundenmaske unter Stammdaten > Kundenmaske. Als nächstes wählen Sie bitte über die Suchfunktion einen Kunden aus, für den die Rücksendung angelegt werden soll. Im Anschluss klicken Sie bitte auf den Reiter Belege. Betätigen Sie bitte die Schaltfläche neuer Beleg. Anschließend erscheint ein Dialog-Fenster, indem Sie bitte den Beleg-Typ Rücksendung auswählen. Die Rücksendungsmaske wird geöffnet und der Kunde ist bereits ausgewählt. Das restliche Vorgehen für die Neuanlage einer Rücksendung läuft an diesem Punkt identisch mit dem Abschnitt Neuanlage über die Rücksendungsmaske ab.

Schritt 2: Rücksendungsposition

Position anlegen

Zum Anlegen einer Rücksendungsposition, wählen Sie bitte zunächst eine Rücksendung aus oder legen Sie bitte eine neue Rücksendung an. Das Anlegen einer Rücksendung wird im Abschnitt Rücksendung anlegen erläutert. Im nächsten Schritt geht es um die Anlage von Positionen zu der ausgewählten Rücksendung. Klicken Sie bitte hierzu auf den Reiter Positionen. Sie befinden sich jetzt auf der Positionsübersicht Ihrer Rücksendung. Wählen Sie bitte in der Gruppe Position durch einen Klick auf Lupe.png oder bestätigen von Strg f.png einen Artikel aus. Als nächstes geben Sie bitte im Feld Menge die Gesamtmenge für den ausgewählten Artikel ein. Ein weiterer Eintrag sollte im Feld Status tätigt werden. Dort wählen Sie bitte den Status der Rücksendungsposition aus. Der Status Eingangs-Prüfung steht für eine noch zu Prüfende Rücksendungsposition und wird automatisch zugewiesen. Zum Speichern der Rücksendeposition klicken Sie bitte auf das Symbol Diskette.png oder betätigen Sie bitte die Tastenkombination Strg s.png. Die Maske des Reiters Positionen wird im Anschluss automatisch gesäubert und die gespeicherte Rücksendeposition wird in der Gruppe Positionen aufgelistet. Weitere Rücksendeposition lassen sich auf dem gleichen Weg anlegen.

Rückgabe ins Lager buchen

Das Buchen von Rücksendungsartikeln in das eigene Lager wird auf Belegebene durchgeführt. Öffnen Sie bitte hierzu die Rücksendungsmaske. Laden Sie bitte im nächsten Schritt die Rücksendung, dessen Rücksendungsposition bzw. Artikel in den Lagerbestand gebucht werden soll. Wechseln Sie bitte im Anschluss auf den Reiter Position und klicken auf eine Rücksendungsposition aus der Gruppe Positionen. Der Position wird durch den Klick darauf in die Maske geladen. Das Feld Status hält den Abwicklungsstand der Position fest. Setzen Sie bitte den Status auf Rücknahme in Bestand, sofern dieser nicht bereits der ausgewählten Rücknahmeposition zugewiesen wurde. Um die Status-Änderung zu speichern, klicken Sie bitte auf Diskette.png oder betätigen Sie bitte die Tastenkombination STRG + S. Die Rücksendungsposition wurde gespeichert und die Maske gesäubert. Mit dem ersten Schritt haben Sie die Rücknahmeposition erfolgreich für die Buchung in den Lagerbestand freigegeben. Der nächste Schritt ist die Buchung ins Lager. Wählen Sie bitte erneut die zuvor freigegebene Rücksendeposition aus. In der Position Optionen wurden die Felder Charge und Lagerort sowie auch die Schaltfläche Buchung durch den Status-Wechsel auf Rücknahme in Bestand, aktiviert worden. Wählen Sie bitte zunächst im Feld Lagerort den Lagerort aus, in den der Artikel gebucht werden soll. Klicken Sie bitte abschließend auf die Schaltfläche Buchung. Die Rücknahme wurde erfolgreich in das von Ihnen ausgewählte Lager gebucht und die Maske wurde gesäubert.

Position löschen

Zum Löschen einer Rücksendungsposition, wählen Sie bitte zunächst eine Rücksendung aus, dessen Positionen Sie löschen möchten. Im nächsten Schritt geht es um das Löschen von Positionen zu der ausgewählten Rücksendung. Klicken Sie bitte hierzu auf den Reiter Positionen. Sie befinden sich jetzt auf der Positionsübersicht Ihrer Rücksendung. Wählen Sie bitte aus der Gruppe Positionen mittels einem Klick auf die Rücksendungsposition einen Artikel aus. Als nächstes klicken Sie bitte auf das Symbol X.png oder betätigen Sie bitte die Tastenkombination Strg entf.png. Aus Sicherheitsgründen erscheint anschließend ein Dialogfenster, das zur endgültigen und dauerhaften Löschung der Rücksendungsposition eine Bestätigung verlangt. Bestätigen Sie bitte dieses mit Ja. Die Position wurde erfolgreich gelöscht und es erscheint erneut ein Dialog-Fenster mit der Bestätigung des Löschvorgangs. Die Maske des Reiters Positionen wird im Anschluss automatisch gesäubert und die gelöschte Rücksendungsposition wird in der Gruppe Positionen nicht mehr anzeigt. Weitere Rücksendungsposition lassen sich auf dem gleichen Weg löschen.

Beachten Sie bitte, dass Rücksendungspositionen mit dem Status Übernahme und Reparatur, in Bestand gebucht und Rücknahme in Bestand sofern die Buchung in das Lager erfolgt ist, nicht gelöscht werden können.

Position ändern

Zum Ändern einer Rücksendungsposition, wählen Sie bitte zunächst eine Rücksendung aus, dessen Positionen Sie ändern möchten. Im nächsten Schritt geht es um das Ändern von Positionen zu der ausgewählten Rücksendung. Klicken Sie bitte hierzu auf den Reiter Positionen. Sie befinden sich jetzt auf der Positionsübersicht Ihrer Rücksendung. Wählen Sie bitte aus der Gruppe Positionen durch einen Klick auf die Rücksendungspositionen einen Artikel aus. Nehmen Sie bitte im Anschluss Ihre Änderungen vor. Beispielsweise den Status der Rücksendungsposition. Zum Speichern der Änderungen für die selektierte Rücksendungsposition, klicken Sie bitte auf das Symbol Diskette.png oder betätigen Sie bitte die Tastenkombination Strg s.png. Die Maske des Reiters Positionen wird im Anschluss automatisch gesäubert und die gespeicherte Rücksendungsposition wird in der Gruppe Positionen aufgelistet. Weitere Rücksendungsposition lassen sich auf dem gleichen Weg ändern.

Rücksendung suchen

Ihre bereits erfassten Rücksendungen lassen sich über die umfangreichen Suchfunktionen von SilvERP finden.

Rücksendung ändern

Rufen Sie bitte über Verkauf > Rücksendungen die Rücksendungsmaske auf. Die Modusbox springt dann automatisch auf den Arbeitsmodus bearbeiten und ihr Eingabezeiger befindet sich im Feld Suchbegriff. Als nächsten Suchen Sie bitte über die Suchfunktionen die zu bearbeitenden Rücksendung. Die aus dem Suchresultat geladene Rücksendung kann jetzt von Ihnen bearbeitet werden. Nach der Bearbeitung speichern Sie bitte die Änderungen mit einem Klick auf Diskette.png oder dem betätigen von Strg s.png.

Die Rücksendenummer kann bei aktiver Einstellung Eingabe blockieren in der Maske für die Nummernkreise nicht geändert werden. Ist eine Änderung dennoch notwendig, dann muss zunächst von Ihnen diese Einstellung deaktiviert werden.

Rücksendung löschen

Durch den Aufruf der Rücksendungsmaske gelangen Sie automatisch auf den Reiter Rücksendung. Dort laden Sie bitte die zu löschende Rücksendung über die Suchfunktion in die Rücksendungsmaske. Klicken Sie bitte als nächstes auf das Symbol X.png oder betätigen Sie bitte die Tastenkombination Strg entf.png. Aus Sicherheitsgründen erscheint anschließend ein Dialogfenster, das zur endgültigen und dauerhaften Löschung der Rücksendung eine Bestätigung verlangt. Bestätigen Sie bitte dieses mit Ja. Die Rücksendung wurde erfolgreich gelöscht und es erscheint erneut ein Dialog-Fenster mit der Bestätigung des Löschvorgangs. Sie gelangen im Anschluss erneut auf die Rücksendungsmaske. Beachten Sie bitte, dass eine Rücksendung nur dann gelöscht werden kann, wenn keine Rücksendungsposition enthalten ist, die bereits eingebucht oder zur Reparatur-Positon deklariert worden ist.

Rücksendung archivieren

Durch den Aufruf der Rücksendungsmaske gelangen Sie automatisch auf den Reiter Rücksendung. Dort laden Sie bitte die zu archivierende Rücksendung über die Suchfunktion. Klicken Sie bitte als nächstes auf die Schaltfläche Archivieren, die sich auf der Gruppe Belegdaten befindet. Aus Sicherheitsgründen erscheint anschließend ein Dialogfenster, das für die Archivierung eine Bestätigung verlangt. Bestätigen Sie bitte dieses mit Ja. Die Rücksendung wurde erfolgreich archiviert. Sie gelangen im Anschluss erneut auf die Rücksendungsmaske.

Bachten Sie bitte, dass bereits archivierte Rücksendungen nicht über die Suche gefunden werden können. Ein bereits archivierte Rücksendung kann jederzeit aus dem Archiv zurück zu den aktiven Rücksendungen übertragen werden.

Zum Archiv der Rücksendungen gelangen Sie, indem Sie den Arbeitsmodus der Rücksendungsmaske mit Hilfe der Modusbox auf "alle Datensätze" setzen. Die Arbeitsweise ist analog zum normalen suchen und bearbeiten. Sobald Sie eine archivierte Rücksendung speichern wollen, erhalten Sie die Möglichkeit ihn aus dem Archiv heraus zu den normalen Datensätzen zu überführen.